Süßkartoffel-Bohnen-Suppe mit Räuchertofu

Kategorie: 

Etwas Warmes braucht der Mensch … Da kommt eine Suppe nach Südstaaten-Art gerade recht. Die schmeckt und macht richtig satt!

Zutaten

Für 4 Person(en)

Süßkartoffel-Bohnen-Suppe mit Räuchertofu

  • 2 große Dosen weiße Bohnen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g frischer Ingwer
  • 2 große Süßkartoffeln
  • 3 mittlere Kartoffeln
  • 2 Brühwürfel, vegan
  • 2 Tl getr. Kräuter der Provence
  • 300 g Bio-Tofu, geräuchert
  • 7 El Rapsöl
  • Chili, geschrotet, nach Belieben
  • Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

Süßkartoffel-Bohnen-Suppe mit Räuchertofu Zubereitung

  1. Die Brühe vorbereiten. Die Bohnen in einem Sieb abgießen.
  2. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein schneiden. Süßkartoffeln und Kartoffeln schälen, waschen und in 1 cm große Würfel schneiden. 4 El Öl in einem großen Topf erhitzen. Beide Kartoffelsorten darin unter Rühren ca. 4 Minuten anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer zugeben und 2 weitere Minuten mitbraten. Aufpassen, dass nichts anbrennt! Mit der Brühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, getrockneten Kräutern und Chili würzen. Bei geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten bei geringer Temperatur köcheln lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Tofu in mundgerechte Stücke schneiden und in einer beschichteten Pfanne kross anbraten. Salzen, pfeffern und zur Seite stellen. 
  4. Die Hälfte der Bohnen (1 Dose) zur Suppe geben. 2 Minuten mitkochen lassen. Alles mit einem Schneidstab pürieren. Den Inhalt der zweiten Dose zur Suppe geben. 1 weitere Minute erwärmen. Salzen, pfeffern und evtl. mit einem Schuß Balsamico verfeinern. In Suppenschüsseln füllen und mit den Tofustücken belegen.

Recipe notes

#feinesmutti #feinemutti #vegan #veganerezepte #rezepte #allesvegan

Gib als erster eine Bewertung ab

(5/5)

Top

Go to top