Peanut Butter Chocolate Cookies

Kategorie: 

Gerade gebacken und schon online! Das liegt daran, dass wir Euch diese Köstlichkeit nicht vorenthalten möchten. Denn die Erdnussbutter-Kekse sind der Hammer. Danke Amerika!

Zutaten

Für 2 Dutzend

Peanut Butter Chocolate Cookies

  • 210 g gesalzene Erdnussbutter, stückig,
  • 50 g vegane Margarine, zimmerwarm
  • 160 g Rohrohrzucker
  • 125 ml Mandelmilch (Ersatzw. Sojamilch)
  • 250 g Dinkelmehl, Type 630
  • 1 TL Back-Natron
  • 1 TL Vanillemark (Extrakt), z.B. von Alnatura
  • 85 g Schokotropfen (hell oder dunkel)

Peanut Butter Chocolate Cookies Zubereitung

  1. Erdnussbutter und Margarine in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät gut vermengen. Zucker dazugeben und alles kräftig verrühren. Die Mandelmilch (ersatzweise Sojamilch), Salz, Vanillemark und Natron zugeben und unterrühren. Mehl nach und nach zugeben und so lange rühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Zum Schluss die Schokotropfen unterheben. 
  2. Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Teig in zwei Hälften teilen. Je 12 Portionen abteilen, zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. 10 bis 12 Minuten backen. Die noch warmen Cookies flach drücken und auskühlen lassen. Mit der zweiten Teighälfte genauso verfahren.

Recipe notes

#feinesmutti #feinemutti #vegan #veganerezepte #rezepte #allesvegan

Gib als erster eine Bewertung ab

(5/5)

Top

Go to top