Mohn-Marzipan-Stollen

Weihnachtszeit ohne Stollen? Geht gar nicht. In dieser Variante steckt viel Mohn und Marzipan. Das Ergebnis: sehr saftig und unglaublich lecker. Schmeckt auch nach Weihnachten…

Zutaten

Für 10 Person(en)

Mohn-Marzipan-Stollen

  • 200 g vegane Butter (Alsan)
  • 500 g Mehl, Type 550
  • 1 P. Trockenhefe
  • 130 g Rohrohrzucker
  • 1 Ms. Salz
  • 1 Tasse Sojamilch
  • 1 EL Bio-Zitronenabrieb
  • 0.5 Tasse Puderzucker
  • 20 g Butter
  • Für die Füllung:
  • 100 g Blaumohn, gem.
  • 100 g Marzipan
  • 75 g Rohrohrzucker
  • 200 ml Sojamilch, ungesüsst
  • 1 EL Stärke

Mohn-Marzipan-Stollen Zubereitung

  1. Mehl, Trockenhefe, Zucker, Salz und abgeriebene Zitronenschale vermengen. Erst die Margarine, dann die Sojamilch zugeben und alles in der Küchenmaschine bzw. mit den Knethaken des Handrührgerätes gut verrühren. 
  2. Den Teig abgeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. (Er sollte sich sichtbar vergrößern.) 
  3. In der Zwischenzeit die Mohnfüllung wie folgt zubereiten:
  4. Mohn und Zucker in einem kleinen Topf vermengen. Die Sojamilch dazugeben und alles bei geringer bis mittlerer Hitze unter Rühren aufkochen. Die Stärke mit etwas Wasser anrühren und zur Mohnmasse geben. Ebenfalls unter Rühren kurz aufkochen. Bei geringer Hitze unter Rühren einkochen lassen. Von der Herdstelle nehmen und etwas abkühlen lassen. 
  5. Das Marzipan grob raspeln oder in kleine Würfel schneiden. Zur abgekühlten Mohnmasse geben. 
  6. Den Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 
  7. Den aufgegangenen Teig nochmals gut durchkneten und ausrollen. Die Mohn-Marzipan-Masse darauf verteilen. Den Teig vorsichtig aufwickeln. Den Stollen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Ca. 1 Stunde auf der mittleren Schiene backen.
  8. Den fertigen Stollen mit flüssiger Butter bestreichen und dick mit Puderzucker bestreuen. 

Gib als erster eine Bewertung ab

(5/5)

Top

Go to top