Indische Linsensuppe

Kategorie: 

Die Tage werden kälter... Gut, dass es warme Suppen gibt. Diese Köstlichkeit wärmt den Bauch und das Herz. Versprochen!

Zutaten

Für 4 Person(en)

Indische Linsensuppe

  • 1 EL vegane Margarine
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 0.5 TL Kurkuma
  • 1 TL Garam Masala
  • 0.5 TL Chilipulver
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 4 Dosen à 240 g Abtropfgew. Tomaten, gehackt
  • 200 g rote Linsen
  • 1 EL Bio-Zitronensaft
  • 600 ml vegane Gemüsebrühe
  • 400 ml Bio-Kokosmilch
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • einige Stiele Koriander oder glatte Petersilie

Indische Linsensuppe Zubereitung

  1. Die vegane Margarine in einem großen Topf schmelzen lassen. Kurkuma, Garam Marsala, Chilipulver und Kreuzkümmel in einer Tasse mischen und zur Seite stellen. Die Zwiebel und den Knoblauch bei mittlerer Temperatur uner Rühren andünsten. Die Gewürzmischung einstreuen, verrühren und ca. weitere 30 Sekunden dünsten. 
  2. Nacheinander die Tomatenstücke mit Sud, die abgewaschenen und abgetropften Linsen, die Gemüsebrühe und die Kokosmilch in den Topf geben und alles aufkochen. Die Temperatur dann reduzieren und alles ca. 30 Minuten (je nach Garzeit der Linsen) köcheln lassen. Mit Salz und frischem schwarzem Pfeffer abschmecken. Mit Koriander oder alternativ glatter Petersilie garnieren.

Bewertungen

5
Donnerstag, 19. April 2018
Ganz einfach zu kochen, keine exotischen Zutaten und sehr, sehr lecker :-) - morgensteeg

Bewertung hinzufügen

(5/5)

Top

Go to top