Risotto mit Erbsen, Limetten und Frühlingszwiebeln (vegetarisch / vegan)

Kategorie: 
Reisgerichte (vegetarisch), Reisgerichte, Reisgerichte (vegan)

Risotto mit Erbsen, Limetten und Frühlingszwiebeln (vegetarisch/vegan)


Risotto mit Erbsen, Limetten und Frühlingszwiebeln (vegetarisch / vegan)

Zutaten

Für 3 Person(en)

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Zwiebel
  • 300 g feine Erbsen, tiefgekühlt
  • 350 g Risotto-Reis
  • 900 ml Bio-Gemüsebrühe
  • 2 TL Olivenöl
  • 2 Limetten, ungespritzt
  • 50 g Bio-Parmesan (bzw. 50 g Würzhefeflocken)
  • 150 g Sojasahne
  • frischer Pfeffer aus der Mühle

Risotto mit Erbsen, Limetten und Frühlingszwiebeln (vegetarisch / vegan) Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen, teilen und zur Seite legen. Die Zwiebel mit den Erbsen in einem großen Topf andünsten. Den Reis hinzufügen und unter ständigem Rühren ebenfalls kurz und kräftig anbraten. Nach und nach die Gemüsebrühe zugießen. Dabei immer erst die nächste Portion zugeben, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Ständig umrühren, damit nichts anbrennt.
  2. Zwischendurch die Limetten auspressen und den Parmesankäse reiben bzw. die Würzhefeflocken abwiegen sowie die Limettenschale in sehr dünne Streifen schneiden. Die Limettenstreifen mit den Frühlingszwiebeln kurz in einer Pfanne anbraten und zur Seite stellen.
  3. Wenn der Reis schön cremig geworden ist, den Limettensaft und danach die Sojasahne zugeben. Zum Schluss den Parmesan (oder die Würzhefeflocken) unterrühren. Mit frischem Pfeffer abschmecken. Das Risotto auf Teller anrichten und mit dem angebratenen Gemüse garnieren. 

Top