Mohnkuchen mit Äpfeln

Kategorie: 

Voller Mohngeschmack und säuerliche Äpfel geben diesem Kuchen eine ganz besondere Note!

Zutaten

Für 12 Stück

  • Zutaten für eine Springform:
  • 300 g Mohn, gemahlen
  • 500 ml Sojamilch, lieblich
  • 125 g Rohrohrzucker
  • 300 g Bio-Mehl, Type 405
  • 1 Päckchen Weinstein-Backpulver
  • abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • etwas vegane Margarine zum Ausfetten der Form
  • etwas Grieß oder Mehl zum Ausstäuben der Form
  • 4 säuerliche Äpfel

Mohnkuchen mit Äpfeln Zubereitung

  1. Eine Springform (26 Durchmesser) fetten und mit Grieß oder Mehl ausstreuen.
  2. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
  3. Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 
  4. Den gemahlenen Mohn mit der Sojamilch verrühren. Den Rohrohrzucker zugeben. Umrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und portionsweise mit den Knethaken der Küchenmaschine unterrühren, bis eine cremige Masse entsteht. 
  5. In die Springform füllen, glattstreichen und kranzförmig mit den Apfelspalten belegen.
  6. Den Kuchen ca. 55 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen. Evtl. weitere 5 Minuten im ausgeschalteten Ofen "durchziehen" lassen. Unbedingt eine Garprobe machen! Den fertigen Kuchen rausholen und etwas abkühlen lassen. Guten Appetit!
  7.  

Gib als erster eine Bewertung ab

(5/5)

Top

Go to top