Tagliatelle mit Kürbis in Orangensauce (vegan)

vegane Tagliatelle mit Kürbis in Orangensauce

Zutaten

Für 2 Person(en)

  • ein halber Hokaido-Kürbis (ca. 200 g)
  • 25 g Pinienkerne
  • 25 g Cranberries
  • 150 g Sojasahne
  • 1 Bio-Orange
  • 200 g Tagliatelle (ersatzweise Spaghetti)
  • Meersalz nach Belieben
  • Olivenöl

Tagliatelle mit Kürbis in Orangensauce (vegan) Zubereitung

  1. Den Kürbis waschen, teilen und aushöhlen. (Die Schale bleibt dran) Die eine Hälfte mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Die Orange waschen und abraspeln. Danach den Saft auspressen und zur Seite stellen. Die Kürbisstreifen in Olivenöl anbraten und mit Meersalz bestreuen. Die Pinienkerne und die Cranberries dazugeben und kurz mitbraten. Erst die Sojasahne, dann den Orangensaft zugießen und alles ca. 6 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Tagliatelle in Salzwasser kochen. Die fertigen Nudeln abgießen und mit der Sauce vermischen. Auf Teller anrichten und mit der geraspelten Orangenschale garnieren. 

Gib als erster eine Bewertung ab

(5/5)

Top

Go to top