Kartoffel-Sauerteigbrot (vegan)

Kategorie: 

Kartoffel-Sauerteigbrot (vegan)

Die Mischung aus Sauerteig, Hefe und Kartoffeln macht dieses Brot besonders saftig. Passt ebenso zu herzhaften wie zu süßen Aufstrichen!

Zutaten

Für 1 Stück

  • 500 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 21 g frische Hefe
  • 250 g Weizenvollkornmehl
  • 500 g Roggenmehl (Typ 1150)
  • 7.5 g Sauerteig-Extrakt
  • 1 EL Meersalz

Kartoffel-Sauerteigbrot (vegan) Zubereitung

  1. Die Kartoffeln für etwa 25 min. kochen (Garprobe machen), schälen und noch heiß mit einer Gabel oder einer Kartoffelpresse zu Mus verarbeiten. Den Backofen auf 220 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Dann die Hefe zerbröckeln und mit beiden Mehlsorten sowie dem Sauerteig-Extrakt mischen.
  3. Kartoffeln, Salz und 330 ml kaltes Wasser dazugeben und zu einem Teig verkneten. Abgedeckt für 45 min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Den Teig mit bemehlten Händen noch einmal kräftig durchkneten (er ist sehr klebrig), zu einem Laib formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit etwas Mehl bestäuben und weitere 20 min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  5. Das Brot im vorgeheizten Ofen 10 min. backen. Die Temperatur auf 200 Grad reduzieren und das Brot weitere 30 Minuten backen. Hört sich das Brot beim Klopfen auf die Unterseite hohl an, ist es gar. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Gib als erster eine Bewertung ab

(5/5)

Top

Go to top