Gemüse-Lasagne (vegan)

Gemüse-Lasagne (vegan)

Lasagne mag fast jeder. Diese überzeugt durch knackiges Gemüse in einer würzigen Tomatensauce, zarten Spinat und eine himmlische Ricottacreme. Wetten, dass nichts übrig bleibt?

Zutaten

Für 4 Person(en)

  • Für die Sauce:
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, klein geschnitten
  • 120 g Staudensellerie, klein geschnitten
  • 1 große Karotte, geschält und klein geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 TL italienische Kräuter, getrocknet
  • 0.5 TL Meersalz
  • 0.5 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 kleine Dosen Tomaten in Stücken
  • 60 ml Sojamilch
  • 1 TL Ahornsirup
  • 200 g Champignons
  • Für die Ricottacreme:
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, zerkleinert
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Tofu, natur
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1.5 TL Meersalz
  • 1.5 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund Basilikum
  • Außerdem werden benötigt:
  • 400 g Lasagneplatten (ohne Vorkochen)
  • 100 g Babyspinat, frisch

Gemüse-Lasagne (vegan) Zubereitung

  1. Die Sauce:
  2. Das Öl auf mittlerer Stufe in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Champignons darin leicht anbraten. Von der Herdplatte nehmen. In einer weiteren Pfanne das klein geschnittene Gemüse anbraten, bis alles hellbraun ist. Den gehackten Knoblauch, die italienischen Kräuter, Salz und Pfeffer zugeben und ein bisschen schmoren lassen. Die Tomaten zufügen und alles aufkochen. Die Hitze etwas reduzieren und die Sauce offen ca. 15 Minuten weiter köcheln lassen, bis sie etwas eingedickt ist. 
  3. Von der Herdplatte nehmen und die Sojamilch sowie den Ahornsirup einrühren. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer nachwürzen. Zum Schluss die Champignons unterheben.
  4. Die Ricotta-Creme:
  5. In einem großen Topf das Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Von der Herdplatte nehmen. Zwiebel, Knoblauch, Tofu, Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermischen und im Mixer (ersatzweise den Pürierstab nehmen) zu einer feinen Masse verarbeiten. Basilikum zugeben und einarbeiten. Eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen. 
  6. Die Lasagne schichten:
  7. Etwas Öl auf den Boden der feuerfesten Form geben. Einige Löffel Tomatensauce darauf verteilen. 3 Nudelplatten darauf legen. Mit der Hälfte der Ricottacreme bestreichen. Die Hälfte des Spinats darauf verteilen. Mit einer Schicht Nudeln bedecken. Darauf wieder Tomatensauce geben. Erneut mit Nudeln bedecken. Wieder Tomatensauce darauf geben. Danach die restliche Ricottacreme und den Spinat. Die letzte Nudelschicht mit der verbleibenden Sauce bedecken. 
  8. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Lasagne mit Alufolie abdecken und ca. 45 Minuten backen.

Gib als erster eine Bewertung ab

(5/5)

Top

Go to top