Tagliatelle mit Walnuss-Zitronensauce

Wenn's mal schnell und trotzdem raffiniert sein soll…

Zutaten

Für 2 Person(en)

  • 250 g Tagliatelle (ohne Ei)
  • 75 ml Sojasahne
  • 20 ml Olivenöl
  • 1 EL vegane Margarine
  • 80 g Walnusskerne
  • 1 kleine Zwiebel
  • Saft einer halben Zitrone
  • Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Stiele glatte Petersilie

Tagliatelle mit Walnuss-Zitronensauce Zubereitung

  1. Die Zwiebel häuten und klein würfeln. Die Walnüsse grob hacken und ohne Fett in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze anrösten. Zur Seite stellen. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und ebenfalls grob hacken. 
  2. Die Tagliatelle nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. Abgießen und abtropfen lassen. Olivenöl und vegane Margarine in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Zwiebel darin andünsten. Die Tagliatelle zugeben und unter Rühren ca. 3 Minuten braten. Die gerösteten Walnüsse dazugeben. Mit dem Zitronensaft ablöschen. Die Sojasahne einrühren. Nach Belieben einen Spritzer Agavendicksaft zufügen. Mit Meersalz und frischem Pfeffer abschmecken. 
  3. Auf tiefe Teller anrichten und mit frischer Petersilie garnieren.

Gib als erster eine Bewertung ab

(5/5)

Top

Go to top