Zwiebelrahmsuppe (vegan)

Kategorie: 

Zwiebelrahmsuppe (vegan)

Winterzeit ist Suppenzeit. Wie wäre es mal mit einer besonderen Zwiebelsuppe? Milde Gemüsezwiebeln, Kartoffeln, Weißwein und Sojasahne – viel mehr braucht man nicht für diese Köstlichkeit

Zutaten

Für 4 Person(en)

  • 400 g Kartoffeln
  • 3 Gemüsezwiebeln
  • 2 EL vegane Butter
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml trockener Weißwein, vegan
  • 250 ml Sojasahne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 TL Majoran, getrocknet
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zwiebelrahmsuppe (vegan) Zubereitung

  1. Die Gemüsezwiebeln häuten, in der Mitte teilen und in Längsstreifen schneiden. Die Kartoffeln schälen, abspülen und würfeln. Die vegane Butter in einem großen Topf erhitzen und das Gemüse darin ca. 10 min andüsten. Mit dem Weißwein ablöschen und kurz aufkochen lassen. Dann die vorbereitete Brühe zugießen und alles bei geschlossenem Deckel ca. 30 min köcheln lassen.
  2. Die Knoblauchzehe in feine Scheiben schneiden (Achtung: Um eine "Knoblauchfahne" zu vermeiden, einfach den grünen Kern entfernen) und zusammen mit dem Majoran zur Suppe geben. Einige Minuten ohne Deckel weiter köcheln lassen, dann die Sojasahne zugeben und gut umrühren. Alles mit dem Pürierstab zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer sowie einer Prise Muskatnuss abschmecken. Wer mag, kann noch einen Schuss Weißwein zugeben.

Gib als erster eine Bewertung ab

(5/5)

Top

Go to top